Home / Blog / Allgemein : Unbestimmte Regelungen zur Kürzung des Tantiemeanspruchs können zu einer verdeckten Gewinnausschüttung führen –> Steuerinformationen 11/2013

Aus den Steuerinformationen für den Monat November 2013

Gesellschafter-Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft sollten bei der Abfassung einer Tantiemevereinbarung beachten, dass unbestimmte Regelungen zur Kürzung des Tantiemeanspruchs zu einer verdeckten Gewinnausschüttung führen können.

Für Umsatzsteuerzahler mit steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferungen ist es wichtig zu wissen, dass die neuen Nachweispflichten erst ab 1.1.2014 verbindlich sind. Eine Nichtbeanstandungsregelung des Bundesfinanzministeriums sorgt insoweit für einen dreimonatigen Aufschub.

Arbeitgeber dürfte interessieren, dass die Finanzverwaltung in einem ausführlichen Schreiben erläutert, wie die ab 2014 geltenden Neuregelungen zum steuerlichen Reisekostenrecht umzusetzen sind.

Aber auch in anderen Bereichen des Steuerrechts haben sich interessante Neuerungen ergeben, die Sie dem Inhaltsverzeichnis entnehmen können.

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 11/2013:

Alle Steuerzahler:

  • Lastenfreier Verkauf eines zuvor erbbaurechtsbelasteten Grundstücks
  • Schornsteinfeger-Rechnung: Keine Steuerermäßigung bei Barzahlung

Vermieter:

  • Kosten für die Erbauseinandersetzung erhöhen das Abschreibungspotenzial

Kapitalanleger:

  • Silbermünzen werden ab 2014 teurer

Freiberufler und Gewerbetreibende:

  • Zum Abflusszeitpunkt von Betriebsausgaben bei Zahlung per Kreditkarte
  • Dokumentation der Verrechnungspreise ist unionsrechtskonform

Gesellschafter und Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften:

  • Unbestimmte Regelungen zur Kürzung des Tantiemeanspruchs vermeiden
  • Handelsregistereintragung: Firmierung „23 GmbH“ ist unzulässig

Personengesellschaften und deren Gesellschafter:

  • Grunderwerbsteuer auslösende Änderung des Gesellschafterbestands

Umsatzsteuerzahler:

  • Neue Nachweispflichten für EU-Lieferungen erst ab 1.1.2014 verbindlich
  • Vorsteuer: Zur Schätzungsbefugnis bei Verlust der Originalrechnungen

Arbeitgeber:

  • Reisekostenreform: Umfangreiches Einführungsschreiben veröffentlicht

Arbeitnehmer:

  • Doppelte Haushaltsführung: Zweitwohnung nahe dem Familienwohnsitz

Abschließende Hinweise:

  • Abgrenzung zwischen Grundvermögen und Betriebsvorrichtungen
  • Verzugszinsen
  • Steuertermine im Monat November 2013

Zu den Steuerinformationen für den Monat Oktober 2013

Gemäß der Berufsverordnung für Steuerberater
ist der Zugang zu den Steuerinformationen nur für Mandanten mit Zugangskennung bestimmt
Zugangskennung vergessen?

Copyright © 2014   |   Top